280115 taff logoWieder hat es die Dreiberg-Schule Knetzgau im Mittelschulverbund Maintal-West (zusammen mit der Albrecht-Dürer-Mittelschule Haßfurt und der Johann-Peter-Wagner-Schule in Theres) in ein überregionales Projekt geschafft. Es geht um TAFF – Talente finden und fördern an der Mittelschule. Der Mittelschulverbund Maintal-West ist einer von elf Standorten in Bayern, die in den Genuss dieser Förderung kommen. In dem Projekt geht es um ...

  • Unterstützung positiver Bildungsbiographien durch Konzentration auf die Stärken der Schüler („Stark für den Beruf, stark im Wissen, stark als Person“)
  • Sensibilisierung der Lehrkräfte für das Entdecken von Talenten, Entwicklung bzw. Einbeziehung geeigneter Verfahren
  • Entwicklung und Erprobung eines differenzierten Angebots zur Förderung von Begabungen und Talenten (z. B. Robotik, Zeichen-AG, Nachmittag im Handwerksbetrieb,…), dabei insbesondere Angebote mit Bezug zur Berufsorientierung und zur Arbeitswelt
  • Systematische Einbeziehung der Ganztagsangebote in die Talentförderung und
  • Profilbildung von Mittelschulen im Schulverbund bzw. von großen eigenständigen Einzelschulen

Teilnehmlogoer am Schulversuch sind 11 Mittelschulverbünde oder eigenständige Mittelschulen. Die Laufzeit des Schulversuchs beträgt 4 Jahre, beginnend mit dem Schuljahr 2015/2016. Zielgruppe sind die  Jahrgangsstufe 6 bis 9. Das Projekt steht unter der wissenschaftlichen Begleitung von Prof. Dr. Thomas Eberle, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

TAFF ist ein Projekt der Stiftung Bildungspakt Bayern in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft