dreiberg schule neu2 

 

BM

Die vierten Klassen der Dreiberg Schule Knetzgau besuchten im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichtes den Bürgermeister Stefan Paulus. Alle Schüler durften Fragen an den Bürgermeister von Knetzgau stellen. Herr Paulus erzählte von seiner Arbeit, den Aufgaben der Gemeinde und berichtete auch von Zukunftsplänen für Knetzgau. Besonders spannend für die Kinder war die Frage nach dem Einzugsdatum in ihr neu saniertes Schulhaus. Anschließend klopften die Kinder in Gruppen an die Türen im Rathaus und mussten Aufgaben erfüllen, die sich ihre Lehrerinnen Frau Klement, Frau Schröder und Frau Weisensee ausgedacht haben. Zum Beispiel mussten sie einen Anmeldebogen im Einwohnermeldeamt ausfüllen oder sich im Bauamt nach freien Grundstücken in Knetzgau erkundigen. Es war für die Kinder ein spannender Vormittag im Rathaus und zur Belohnung gab es von der Gemeinde noch eine kleine Stärkung für den Rückweg.